• Kostenlose Lieferung
  • Deutschlands beste Werbeprodukte
  • Immer Druckskizze & Angebot

Kapuzenpullover

Sie suchen Kapuzenpullover zum Bedrucken? Bei Axon Profil finden Sie das vermutlich größte Sortiment des Landes! Wir haben Kapuzenpullover von allen bekannten Marken wie beispielsweise Fruit oft the Loom, Gildan und Mantis World. Hoodies, wie die Kleidungsstücke auch genannt werden, sind regelrechte Klassiker in der Welt der Werbetextilien. Ursprünglich waren sie an Schulen und in Vereinen beliebt, wo sie sowohl intern als auch nach Außen als markantes Symbol dienen.

St.
Sortieren nach:

Vielleicht interessieren Sie sich auch hierfür?

Sportbekleidung

Sportbekleidung

Sportkleidung mit eigenem Motiv. Wir haben Textilien für Sport und Training.

Shorts

Shorts

Breites Sortiment an Shorts zum Bedrucken.

Jogginghosen

Jogginghosen

Schöne Jogginghosen zum Bedrucken. Wir haben alle großen Marken.

Fleecepullover

Fleecepullover

Warme und schöne Fleecejacken zum Besticken.

Jacken

Jacken

Winterjacken, Sportjacken und Windjacken. Wir haben alles!

Pullover

Pullover

Hier finden Sie alle Arten von Sweatshirts, Kapuzenpullovern und Jogginghosen.

T-Shirts

T-Shirts

T-Shirts von bekannten Marken wie Fruit of the Loom, Hanes, Russel und B&C.

Caps

Caps

Alle Arten von Caps zu unschlagbar günstigen Preisen.

Kaputzenpullover mit Logo bedrucken

Kaputzenpullover mit Aufdruck gehören zu den Klassikern bei den Werbetextilien. Diese bequemen und sportlichen Pullover sind bei Kindern und Erwachsenen beliebt. Der moderne Kaputzenpullover wird seit 1930er produziert, ist aber erst richtig populär als in den 1970er Jahren die Hiphopszene in New York dieses Kleidungsstück für sich entdeckte. Ein paar Jahre später, als Rocky Balboa so einen Pullover in den Rocky-Filmen trug wurden sie in der ganzen Welt berühmt. Kaputzenpullover ist seit dem ein echter Verkaufsschlager und ist aufgrund seiner bequemen Passform un seiner Vielseitigkeit beliebt.

Welcher Kaputzenpullover passt zu wem?

Kaputzenpullover mit Aufdruck sind bei Schulen und Vereinen sehr beliebt. Sie werden in der Regel zum Selbstkostenpreis verkauft und zielen in erster Linie darauf ab, den Zusammenhalt innerhalb der Gruppe zu erhöhen und gleichzeitig wertvolle Werbung zu machen. Der Kaputzenpullover ist auch bei Unternehmen beliebt, wo sie oft an die Mitarbeiter ausgegeben werden, damit diese sie in ihrer Freizeit zu tragen. Eine Art Mitarbeitervorteil, der gleichzeitig auch die Unternehmenskultur stärken soll. Es ist ein perfektes Kleidungsstück, für kalte Tage zu Hause oder im Fitnessstudio.

Ein Riesensortiment

Axon Profil bietet eine sehr große Auswahl an Kaputzenpullovern. Wir bieten alles von günstigen, einfachen Modellen aus etwas dünnerem Gewebe bis zu hochwertigen Modellen in Bezug auf Stoffqualität und Ausführung. Der klassischste Kapuzenpullover hat eine Kapuze, eine Bauchtasche und ein Band im Hals und ist auch das Modell, das sich am besten verkauft. Ein weiteres beliebtes Modell hat einen langen Reißverschluss, der es ermöglicht, den Pullover offen zu tragen und auch einfacher an- und auszuziehen. Welches Modell vorzuziehen ist, ist Geschmackssache. Alle Stoffe haben einen gewissen Prozentsatz an Polyester, um die Verschleißfestigkeit des Gewebes zu erhöhen. Sollte der Pullover häufig benutzt und oft gewaschen werden, sollten Sie ein Modell aus gleichen Teilen Polyester und Baumwolle wählen. Das Sortiment bietet auch eine breite Palette von Kindermodellen. Bei den Kindermodellen fehlt das Band am Hals, um das Erstickungsrisiko zu eliminieren.

Mischmaterial, Baumwolle oder Polyester?

Die meisten Kaputzenpullover bei Axon Profil sind aus einem Mischmaterial, aber wir führen auch Kaputzenpullover aus 100% Baumwolle oder 100% Polyester. Welchen Stoff soll man da wählen? Baumwolle ist atmungsaktiv und leicht. Polyester ist widerstandsfähiger und kann häufiger und heißer gewaschen werden. Ein Kleidungsstück aus Polyester ist sowohl leichter als auch verschließfester. Ein Kaputzenpullover aus Polyester eignet sich daher für Arbeitsplätze mit viel körperlicher Arbeit. Der Nachteil bei Polyesterkleidung ist, dass sie nicht so atmungsaktiv wie Baumwolle ist und es darin sehr warm werden kann. Wenn man sich für ein Mischmaterial entscheidet, kann man die Vorteile aus beiden Materialien kombinieren, was bedeutet, dass der Kaputzenpullover leicht und atmungsaktiv ist, aber man gleichzeitig ein wiederstandsfähiges Kleidungsstück hat.

Kaputzenpullover mit Logo bedrucken oder besticken?

Die meisten Kapuzenpullis können bedruckt oder bestickt werden. Beide Optionen sind beliebt, aber es gibt einige Dinge, die Sie bei der Auswahl der beachten sollten. In erster Linie eignet sich das Drucken am besten für detailreiche Logos. Drucken ist immer möglich, unabhängig davon, wie das Logo aussieht. Außerdem ist ein AUfdruck kostengünstig und die Logofarben können genau wiedergegeben werden. Im Gegensatz dazu beschränkt sich die Stickerei insbesondere auf einfachere Logos. Der Detailreichtum ist hierbei nie so groß wie beim Druck. Eine weitere Einschränkung besteht darin, dass Farben nicht vollständig den Farben eines Logos zugeordnet werden können. Die Panton-Codes des Logos müssen in Garnfarben übersetzt werden und es gibt nicht so viele Garnfarben wie Panton-Codes. Außerdem kann eine Stickerei nicht so groß wie ein Druck gemacht werden. Es ist daher nicht möglich, eine große Stickerei auf den Rücken oder über die ganze Brust zu machen, eine Stickerei kann sich beispielsweise nur auf eine Brust oder einen Ärmel beschränkt ist. Nach traditioneller Auffassung gelten Kapuzenpullover mit Stickerei exklusiver im Vergleich zu Kapuzenpullovern mit Aufdruck. Viele argumentieren auch, dass eine Stickerei widerstandsfähiger und nachhaltiger ist, aber mit den heutigen modernen Druckmethoden ist dies nicht mehr der Fall. Ein Aufdruck ist heute so langlebig wie eine Stickerei. Neben dem technischen Aspekt ist daher die Wahl zwischen den beiden Methoden im Wesentlichen Geschmackssache. Wenn es um die Platzierung des Logos geht, ist es am üblichsten, den Druck oder die Stickerei auf der linken Brust zu platzieren. Es ist eine effektive, aber diskrete Kennzeichnung. Wenn Sie mehr Aufmerksamkeit wünschen, möchten Sie vielleicht die Brustmarkierung mit einem großen Rückendruck ergänzen.

Kapuzenpullover mit oder ohne Reißverschluss?

Bei Axon Profil finden Sie eine Vielzahl Kapuzenpullovern mit und ohne Reißverschluss. Ob Reißverschluss oder nicht ist davon abhängig, welche Art von Pullover Sie suchen. Die Zipper-Modelle sind derzeit die beliebtesten. Sie sind praktischer, weil sie leichter an- und auszuziehen sind, aber vor allem sind sie etwas moderner. Ein Zipper-Hoodie lässt sich leichter mit einem stylischen Hemd oder einem T-Shirt mit Aufdruck kombinieren und sorgt in der Regel für ein schönere s Erscheinungsbild. Wenn Sie jedoch einen großen Brustdruck auf das Hemd haben wollen, ist die Wahl einfach und der klassische Kapuzenpullover ist die richtige Wahl.

Mischen Sie die Größen, wie Sie es brauchen

Bei der Bestellung von Kapuzenpullovern mit gedrucktem Logo bei Axon Profil haben Sie immer die Möglichkeit, Größen nach Ihren Wünschen zu mischen. Manchmal kann es eine gute Idee sein, einen oder zwei Probestücke zu bestellen, um die Größe des aktuellen Modells leicht zu bestimmen und eine Entscheidung darüber zu treffen, welche Größen bei der Bestellung zu wählen sind. Ein guter Tipp ist, lieber ein paar zusätzliche Exemplare in etwas größeren Größen zu bestellen, als zu viele kleine Größen. Zu große Kapuzenpullover sind in der Regel kein Problem, aber wenn sie zu klein ausfallen, sind sie unbequem. Ein Kapuzenpullover sollte ein wenig locker liegen! Die Kapuzenpullover sind in der Regel in Größen von S bis XXL lieferbar, sind manchmal aber auch in Größen zwischen XXS und XXXXL erhältlich. Viele Modelle sind sowohl für Männern als auch bei Frauen erhältlich und daher ist sehr praktisch für Sie, frei wählen und mischen zu können. Alle Kapuzenpullover mit Axon Profil werden einzeln in Plastiktüten verpackt, um sie vor dem Gebrauch frisch zu halten.

Ein wenig Hoodie-Geschichte

Das englische Wort "Hood" leitet sich vom angelsächsischen Wort "hōd" ab und hat dieselbe Bedeutung wie das englische Wort "hat". Kleidung mit Kapuzen gehört seit Jahrhunderten zur Kleidung von Männern und Frauen. Stil und Form lassen sich bis ins mittelalterliche Europa zurückverfolgen. Die übliche Kleidung für katholische Mönche während dieser Zeit umfasste eine Kapuze, die an einer Tunika befestigt war. Eine Schürze mit Kapuze war auch bei Arbeitern im Freien beliebt. In England sind Kaputzen mindestens seit dem 13. Jahrhundert bekannt und wahrscheinlich kamen sie im Zusammenhang mit der Eroberung Englands durh die Normannen auf die Insel. Als "Capa" wurde "ein kurzes Kapuzenkleid, das in der Normandie üblich war" beschrieben. Der heute bekannte Hoodie wurde in den 1930er Jahren erstmals in den USA der Marke Champion produziert. Ursprünglich war er in erster Linie für Mitarbeiter gedacht, die in kalten Umgebungen arbeiteten, beispielsweise in Freilagern. Der Hoodie wurde erst in den 1970er Jahren richtig populär und es gab mehrere Faktoren für seinen Erfolg. Die Hip-Hop-Kultur gewann in dieser Zeit in New York an Fahrt, und auch die Modeindustrie beobachtete den neuen Trend positiv. Die renommierte Designerin Norma Kamali und andere hochkarätige Designer haben den neuen Kleidungsstil begrüßt und verherrlicht, was der Popularität des Kapuzenpullovers weiter Auftrieb gab. Der Hauptgrund für die explosive Ausbreitung auf der ganzen Welt war jedoch die Verwendung in den ikonischen Filmen über Rocky Balboa. Viele amerikanische Universitäten begannen zu dieser Zeit auch, ihr Logo auf Kapuzenshirts zu drucken, was bedeutete, dass ganze Generationen von Universitätsstudenten einen Kapuzenpullover mit Logo trugen. Der Trend verbreitete sich schnell und bald konnte man fast überall Kapuzenpullover kaufen. Auch heute ist der Hoodie bei Menschen aller Altersgruppen weltweit sehr beliebt.

Kunden-service